H1 Öl im Wasser

Datum: 30. Dezember 2020 um 13:13
Alarmierungsart: Handy, Melder, Pager, Sirene
Dauer: 3 Stunden 20 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: K186 Richtung Trais-Horloff
Einsatzleiter: Standbrandinspektor
Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge: TSF-W 9-48, MTW 9-19
Weitere Kräfte: FF Hu.-Rodheim, FF Hungen, NEF, Polizei, RTW, SBI, Stadtwerke Hungen, Stellv. SBI, Untere Wasserbehörde


Einsatzbericht:

Wir wurden zu einem Verkersunfall auf der K186 in Richtung Trais-Horloff alarmiert.

Vor Ort lag ein Sprinter auf der Seite der von der Straße abkam. Der Fahrer von dem Transporter wurde vom Rettungsdienst betreut. Aus dem Motorraum trat ÖL aus, wir haben gemeinsam mit der Feuerwehr Hungen eine Öl-Sperre aufgebaut, um die Ausbreitung des Öl´s zu verhindern.

Nach Rücksprache mit der Unteren Wasserbehörde wurde das Öl mit Bindemittel aufgenommen und durch die Feuerwehr Hungen entsorgt.

Nachdem der Sprinter auf gestellt war, konnten wir die komplett gesperrte Straße wieder freigeben.